Unterstützung der UMM auf Corona-Intensivstationen und in Abstrichzentren

Unterstützung der UMM auf Corona-Intensivstationen und in Abstrichzentren

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Jobs - Corona

Die UMM sucht weiterhin Studierende aller Semester für die Mitarbeit auf den Corona-Intensivstationen, in den Abstrichzentren und den Pflegepool.

Die Arbeit auf den Intensivstationen umfasst ein breites Spektrum an Aufgaben, welche alle darauf abzielen, die Intensivpflegekräfte bei Ihrer Arbeit zu unterstützen.

Zu den Aufgaben auf den Intensivstationen gehören:

  • Unterstützung bei Körperpflege und Lagerung der Patienten
  • Richten von Medikamenten und Vorbereitung von Perfusoren
  • Materialorganisation für die einzelnen Patientenzimmer
  • Abnehmen und Auswerten von Blutgasanalysen
  • Unterstützung bei Umlagerung und Transport von Patienten bspw. bei Verlegungen oder Untersuchungen wie CT/MRT

Auch in den Abstrichzentren könnt ihr Euch engagieren. Dort zählt zu Euren Aufgaben:

  • Administrative Arbeit wie Anmeldung und Aufnahme von Patientendaten
  • die eigentliche Abstrichentnahmen
  • Aufklärung der Betroffenen über die Abstriche und die aktuellen Quarantäneregeln

Bei Fragen zur genauen Tätigkeit könnt ihr euch jederzeit an info@fimm-online.de wenden. Wir leiten auch dann an Studis weiter, die bereits in den entsprechenden Abteilungen arbeiten.

Ihr könnt euch die Arbeitszeiten flexibel einteilen. Dafür gebt ihr einfach Bescheid, wann ihr arbeiten könnt und bekommt dann entsprechend Dienste zugeteilt. Die Bezahlung sieht wie folgt aus:

  Bis 31.12.2020 01.01.-28.02.2021 Ab 01.03.2021
Stundenlohn 13,46 €/Std. 14,75 €/Std. 15,04 €/Std.
Nachtzuschlag +1,28€/Std 14,75 €/Std. 16,03 €/Std. 16,32 €/Std
Feiertagszuschlag
(kein Sonntagszuschlag)
18,18 €/Std. 19,91 €/Std. 20,30 €/Std.

 

Ihr könnt selbst auszuwählen, in welchem Bereich Ihr tätig werden möchtet. Bei Studierenden im klinischen Abschnitt kann die Arbeit zusätzlich als Famulatur anerkannt werden (die Famulaturen werden von Prof. Hofmann unterzeichnet), in der Vorklinik ist die Anerkennung als Krankenpflegepraktikum und der Berufsfelderkundung möglich.

Wenn wir Euer Interesse wecken konnten, meldet euch bitte direkt bei der Pflegedirektion unter pflegedirektion@umm.de