Notfallinitiative Mannheim

Über uns

Wer sind wir?
Ein bunt gemischter Haufen Medizinstudierender (und Alumnis) mit einer gemeinsamen Begeisterung für Notfallmedizin und viel Freude an Lehre und Ausbildung. 

Was bringen wir mit? 
Alle Instruktor:innen haben einen gültigen ACLS-/PALS-Providerstatus. Weiterhin sind mindestens zwei Eurer Instruktor:innen in jedem Kurs offiziel durch die AHA zertifiziert und müssen sich durch regelmäßige Supervision rezertifizieren. 

Wie arbeiten wir?
Mit High-End-Simulatoren, einer AV-Anlage und realistischen Fällen trainieren wir Theorie, Praxis und komplexe Arbeitsanforderungen. Feedback war gestern, Debriefing ist heute, denn gemeinsam erarbeitete Szenarien vergrößern euren Lernerfolg.

Wir haben Dein Interesse geweckt? 
Finde unten Details zu unseren beiden angebotenen Kursformaten. Aktuell geben wir pro Jahr ca. 5 ACLS- und 4 PALS-Kurse. 
Die Kursdaten werden auf dieser Seite regelmäßig veröffentlicht. Die Kurse sind mit 14 Plätzen für ACLS und 12 Plätzen für PALS limitiert. Die Vergabe der Plätze erfolgt 30 Tage vor dem Kurs per Online-Anmeldung nach dem First-Come-First-Serve-Prinzip.

Noch Fragen? Schreibe uns gerne eine E-Mail!

Projektleitung
Karoline Barthel
Kai Vogel
Kontakt
Allgemeine Anfragen:  

Kursbezogene Fragen:

 

Unser nächster Kurs: ACLS am 29. & 30.06.2024

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
29 Jun

35. Advanced Cardiac Life Support - Kurs

29. Juni 2024 - 30. Juni 2024    
8:45 - 18:00
Der Kurs ist ausgebucht! Der ACLS-Provider-Kurs ist ein international durch die AHA (American Heart Association) zertifizierter Kurs zu erweiterten Maßnahmen der Reanimation für professionelle Notfallteams. [...]
20 Jul

13. Pediatric Advanced Life Support - Kurs

20. Juli 2024 - 21. Juli 2024    
8:45 - 18:00
Der PALS-Provider-Kurs ist ein international durch die AHA (American Heart Association) zertifizierter Kurs zur Einschätzung und Behandlung kritisch kranker Kinder (inklusive erweiterter Versorgungsmaßnahmen der Reanimation). [...]

Unsere Kursformate

Beide Kursformate sind für immatrikulierte Studierende der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg vorgesehen. 
Wir empfehlen die Kursteilnahme ab dem klinischen Studienabschnitt (3. Studienjahr) oder bei bestehender Vorerfahrung im Rahmen der klinischen Medizin oder Notfallmedizin auch früher. Grundkenntnisse bezüglich Pharmakologie, Basisdiagnostik und EKG werden vorausgesetzt. 

Alle Teilnehmer:innen erhalten vier Wochen vor dem Kurs ein Kurshandbuch. Die theoretischen Inhalte des Handbuchs werden im Kurs vorausgesetzt.

Advanced Cardiac Life Support (ACLS)

Der ACLS-Kurs beinhaltet die Notfallversorgung von erwachsenen Patient:innen  mit Schwerpunkt auf Herzrhythmusstörungen sowie der Versorgung während eines Herzstillstandes und bei Rückkehr des Spontankreislaufes (ROSC). Dies beinhaltet unter anderem den Basic Life Support (BLS). Besonderer Fokus liegt in diesem Kursformat auf der Teamarbeit und -kommunikation sowie der Anwendung einer High Performance CPR (Cardiopulmonary Resuscitation). 

Weitere Schwerpunkte des Kurses: 

  • Atemwegsmanagement
  • Relevante EKG Interpretation und Diagnose
  • Diagnose und Therapie bradykarder und tachykarder Herzrhythmusstörungen
  • ACLS Algorithmen der Resuscitation Guidelines 2020
  • Pharmakologie für ACLS
  • Behandlung bei akutem Koronarsyndrom (ACS) und Schlaganfall
  • Kommunikative Kompetenzen

Pediatric Advanced Life Support (PALS)

Im Rahmen des PALS-Provider Kurses erarbeiten und trainieren wir gemeinsam mit Euch die Notfallversorgung von kritisch kranken pädiatrischen Patient:innen. Der Kurs umfasst sowohl den pädiatrischen Basic Life Support (BLS) als auch die erweiterten Maßnahmen im Rahmen einer High Performance CPR (Cardiopulmonary Resuscitation) und die Behanlung nach Rückkehr eines Spontankreislaufes (ROSC).  

Weitere Schwerpunkte des Kurses:

  • Pädiatrisches Atemwegsmanagement
  • Einschätzung von kritisch kranken Kindern
  • Versorgung von respiratorischen Notfällen
  • Diagnose und Versorgung von Rhythmusstörungen mit und ohne Minderperfusion
  • Diagnose und Therapie septischer Kinder mit Minderperfusion
  • Videounterstütze Falldiskussionen
  • Pharmakologie für PALS mit besonderem Blick auf Dosisanpassungen

Kursinhalte

Atemwegsmanagement

Gemeinsam erarbeiten wir die Basics des Atemwegsmanagements sowie mögliche Eskalationsstufen von Sauerstoffbrille bis hin zur endotrachealen Intubation.

Intraossärer Zugang

Im Rahmen der Notfallversorgung ist ein sicherer Gefäßzugang oft essentiell. Hierbei besprechen und üben wir mit den Kursteilnehmer:innen die Variante der intraossären Punktion.

Megacodetraining & Fallsimulationen

Mittels qualitativ hochwertiger Übungsszenarien trainieren wir die theoretisch erlernten Inhalte in vielen Fallbeispielen. Auf jedes Fallbeispiel folgt dabei ein kompetentes Debriefing des Teams. 

Impressionen