Studi-O-Mat, eine Initiative der Landesstudierendenvertretung Baden-Württemberg

Studi-O-Mat, eine Initiative der Landesstudierendenvertretung Baden-Württemberg

Eine Arbeitsgruppe der Landesstudierendenvertretung Baden-Württemberg (LaStuVe BW) entwickelte in den vergangenen Monaten in einem breit angelegten Beteiligungsprozess einen Thesenkatalog zu hochschulpolitischen Fragestellungen, die den zur Landtagswahl 2021 antretenden Parteien im Januar zugesandt wurden.

17 der 20 berücksichtigten Parteien setzten sich mit den 37 Thesen auseinander und gaben ihre Positionierungen und Erläuterungen ab. Auch die Arbeitsgruppe hatte ihrerseits die Thesen mit Erklärungstexten versehen, um die Hintergründe zu beleuchten und Fachbegriffe zu klären.

Der Katalog umfasst unter anderem die Themenbereiche Nachhaltigkeit, Geschlechtergerechtigkeit, studentisches Essen und Wohnen, Studienfinanzierung, IT an Hochschulen, Mobilität, Bibliotheken und Kultur.

Ab heute, dem 13.02. haben Studierende und andere hochschulpolitisch Interessierte nun bis zur Landtagswahl am 14.03. und darüber hinaus die Möglichkeit, mit diesem Wahlpositions­vergleichswerkzeug ihre Einstellung mit der Haltung der Parteien zu vergleichen. Zum Einsatz kommt dabei die freie Software mahlowat. Diese verhält sich sehr ähnlich zum bekannten Wahl-O-Mat® der Bundeszentrale für politische Bildung.

Hier gibt’s weitere Infos, wichtige Hinweise und die Erläuterungen zu den Thesen: https://lastuve-bawue.de/ltwbw21/studiomat/

Hier geht’s zum Studi-O-Mat: https://studiomat.lastuve-bawue.de/