You are currently viewing HiWi für Forschungslabor in der Chirurgischen Onkologie gesucht

HiWi für Forschungslabor in der Chirurgischen Onkologie gesucht

Aktuell sucht das Forschungslabor NWG-KKE Translationale Chirurgische Onkologie des DKFZ einen HiWi, welcher vornehmlich in der Verwaltung der Mauskolonie (Haus 111/ Haus 21) eingesetzt werden würde. Arbeitsort wäre der Campus Mannheim.

Ein FELASA-B-Kurs (versuchstierkundlicher Kurs) ist Pflicht, kann aber nach Aufnahme des Arbeitsverhältnisses über den Arbeitgeber organisiert werden. Gesucht wird eine/n Studierende/n im frühen Stadium des Studiums (idealerweise Vorklinik), damit eine längerfristige Zusammenarbeit (mind. 4 Semester) möglich ist. Die Absolvierung der eigenen Doktorarbeit in der Gruppe ist natürlich keine Pflicht, wird aber angeboten und würde Sinn machen.

Die Arbeitszeit beträgt 10h/Woche und kann flexibel eingeteilt werden. Der Tarif für die Bezahlung für ungeprüfte HiWis liegt aktuell bei 10,77€/Stunde, somit also etwa 470€/Monat.

 

Bewerbungsfrist: 24.10.2021

Beschäftigungsbeginn: So schnell wie möglich (01.11.2021 oder 01.12.2021).

Ansprechpartner: Prof. Dr. med. Sebastian Schölch (s.schoelch@Dkfz-Heidelberg.de)